Globale Glasfaserindustrie

Der weltweite Glasfasermarkt wird voraussichtlich um 7 Milliarden US-Dollar wachsen, was auf ein Wachstum von 5,9% zurückzuführen ist. Glaswolle, eines der in dieser Studie analysierten und dimensionierten Segmente, zeigt das Potenzial, bei über 6 zu wachsen.
04. Februar 2020 13:58 ET | Quelle: ReportLinker
New York, 4. Februar 2020 (GLOBE NEWSWIRE) - Reportlinker.com gibt die Veröffentlichung des Berichts „Global Fiberglass Industry“ bekannt - https://www.reportlinker.com/p05798567/?utm_source=GNW
8%. Die sich verändernde Dynamik, die dieses Wachstum unterstützt, macht es für Unternehmen in diesem Bereich von entscheidender Bedeutung, mit dem sich ändernden Puls des Marktes Schritt zu halten. Glass Wool wird voraussichtlich bis zum Jahr 2025 über 6,2 Milliarden US-Dollar erreichen und wird gesunde Gewinne bringen

Signifikante Dynamik für das globale Wachstum.
- Als Vertreter der Industrieländer werden die Vereinigten Staaten eine Wachstumsdynamik von 5% beibehalten. Innerhalb Europas, das nach wie vor ein wichtiges Element der Weltwirtschaft ist, wird Deutschland die Größe und Größe der Region um über 250 Millionen US-Dollar erhöhen

Schlagkraft in den nächsten 5 bis 6 Jahren. Die prognostizierte Nachfrage in der Region im Wert von über 210,9 Mio. USD wird aus den Märkten des übrigen Europas kommen. In Japan wird Glaswolle zum Ende des Analysezeitraums eine Marktgröße von 241,3 Mio. USD erreichen. Als zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt und neuer Wegbereiter auf den Weltmärkten weist China das Potenzial auf, in den nächsten Jahren um 8,8% zu wachsen und rund 1,9 Milliarden US-Dollar an adressierbaren Möglichkeiten für die Auswahl durch hinzuzufügen

aufstrebende Unternehmen und ihre klugen Führer. In visuell reichhaltigen Grafiken werden diese und viele weitere wichtige quantitative Daten dargestellt, die für die Sicherstellung der Qualität von Strategieentscheidungen wichtig sind, sei es der Eintritt in neue Märkte oder die Zuweisung von Ressourcen

innerhalb eines Portfolios. Mehrere makroökonomische Faktoren und Binnenmarktkräfte werden das Wachstum und die Entwicklung der Nachfragemuster in Schwellenländern im asiatisch-pazifischen Raum, in Lateinamerika und im Nahen Osten beeinflussen. Alle vorgestellten Forschungsstandpunkte sind

basierend auf validierten Engagements von Influencern auf dem Markt, deren Meinungen alle anderen Forschungsmethoden ersetzen.


Beitragszeit: 11.01.2021